Willkommen !

Liebe Radler und Radsportfreunde!

Mit unseren Abteilungen bieten wir für alle Interessierten

Radtouren im Schleswiger Umland und Schleswig-Holstein an.

Gern stehen alle Abteilungsleiter und der Vorstand für Fragen zur Verfügung.

Alfred Ebeling (Vorsitzender)

 

Neues Bild
Mehr als 500 Radfahrer starteten am Sonntag, den 30.6.2019, zur 24. „Rund um die Schlei“. Erstmals unter der Leitung von Holger Bartels, Abteilungsleiter Radtourenfahren, und einem großen Team mit HelferInnen aus dem RVS wurde diese schon traditionelle Veranstaltung zu einem gelungenen Radsport-Event. Start- und Zielpunkt war wiederum die Sporthalle des BBZ am Eisteich in SL. Das Wetter spielte, bis auf ein bisschen zu viel Wind, mit. 140 Fahrer starteten um 7:30 Uhr zur 208 km langen Marathonstrecke, alle weiteren dann ab 9:00 Uhr auf eine der 59, 91, 117 oder 155 km langen Strecke. An bis zu 4 Depots konnten sich alle Fahrer stärken und Getränke zu sich nehmen. Wenn jemand eine Panne hatte, konnte ein Servicewagen verständigt werden, der dann weiterhalf bzw. Rad und Mensch wieder zurück brachte. Ab dem frühen Nachmittag kamen dann nach und nach alle ins Ziel. Nach einer Dusche genossen viele bei Kaffee und Kuchen oder Grillwurst und einem erfrischenden Getränk den schönen Ausklang eines aktiven Tages an der schönen Schlei in Schleswig.

weitere Bilder hier

65099655 2405725219715806 672146821157486592 n

Radwanderwochenende an der Schlei in all seinen Facetten.

 Unbenannt1Bild Jürgen Hofeldt

Am Samstag, den 15.6.19, begrüßten der Abteilungsleiter Radwandern vom Radsport Verein Schleswig, Heinz Seefeldt und Landes-Koordinator für Radwandern, Peter Kyrieleis 34 mutige TeilnehmerInnen, die trotz deutlicher Regenprognose, sich nicht davor schreckten, eine knapp 40 km lange Tour mit Pause in Eckernförde zu radeln. Und es kam wie angekündigt! Die erste Stunde verlief noch relativ trocken. Dafür wurde es nach der Pause auf der Rücktour nach Rieseby doch recht nass.

Unbenannt2Bild Jürgen Hofeldt

Ganz das Gegenteil dann der folgende Sonntag. Sonne und schönes Radwanderwetter erfreute wohl alle 75 Teilnehmenden. Nach dem Start um 10 Uhr ging es bald über die Schlei mit der Fähre in Missunde. (Die Fährkosten hatte der RVS übernommen) Dann weiter über Ulsnis, wo wir den „Riesen“ begrüßen konnten, nach Kappeln. In Kappeln konnte sich jeder mit Mitgenommenem, Fischbrötchen, Eis oder anderem stärken, um dann die Schlei erneut über die Klappbrücke zu überqueren und entlang der Schlei nach Rieseby zurückzukehren. Viele kannten ja schon die doch immer wieder spürbaren Hügel in Schwansen und Angeln. In Rieseby spürte man dann noch bei Kaffee und Kuchen die durchgängig „gute Laune“.

Unbenannt3

Unbenannt4   Unbenannt5Bilder Karin Seefeldt

Weitere Bilder von Karin Seefeldt: https://photos.google.com/share/AF1QipPMnpkuerzEkJ1eX5sHDfE3LERhN-vFZajq2jFHpwr1Ja8k9n2PDoPNVuLEBMgPHg?key=S0xWelJZXzZEYmIwR0dVR0M0RWo1RTB0ZFAxTy1B

und Jürgen Hofeldt: https://photos.google.com/share/AF1QipOknbbeD9qay5dviwpYuvqg7qTWVWrMxgSFimSbMwbvkM0Be-2VB5O27uug0mjsUQ?key=cVQxZWhkVG9FMC0yZEU5YkZQSTNWVnQ4WlVzNzFn

Das war sie nun: Seine letzte Amtshandlung als Vorstandsmitglied des RVS. Hans-Dieter Hirsch hat als Gründungsmitglied 22 Jahre! ununterbrochen im Vorstand gewirkt und nicht nur damit sehr viel zu den Erfolgen des Radsport Vereins Schleswig beigetragen. Jetzt überlässt er die Geschäftsstelle einer deutlich Jüngeren. Nina Bauer ist jetzt die Adresse des RVS. Vielen Dank an Hans-Dieter für dieses bemerkenswerte Engagement über so lange Zeit.

JHV 2019

Am Mittwoch, den 13.03.2019 um 19 Uhr im Hotel Hohenzollern, begrüßte unser Vorsitzender Alfred Ebeling die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Das Protokoll der JHV 2018 wurde ohne Einspruch genehmigt.

Nach diversen Auszeichnungen für lange Vereinsmitgliedschaft, km-Leistungen und Tourenteilnahmen, RTF Wertungspunkte, Radsportabzeichen und der „SH-Rallye 2018“ vom Landesradsportverband, berichteten der Vorstand und Geschäftsstelle, die Presse, die Abteilungen Senioren 60 plus, Jugend, CTF/MTB, RTF und Radwandern zum abgelaufenen Jahr und gaben einen Ausblick auf die bevorstehende Saison 2019.

Der Kassenprüfungsbericht 2018 ergab keine Beanstandungen oder Auffälligkeiten. Die finanzielle Situation ist stabil gut.

Die kommissarischen Kassenführer und der Vorstand wurden auf Antrag mit Beschluss entlastet.

Auch die Wahlen des stellvertretenden Vorsitzenden, des Kassenführers sowie einer 2. Kassenprüferin wurde klar und zur Zufriedenheit aller durchgeführt.

Anträge oder sonstige weitere Punkte lagen nicht mehr an, so dass die ruhige, in guter Atmosphäre verlaufende JHV mit den Wünschen für eine gute Saison geschlossen wurde.

 

 

 Zum Archiv


bdr 150x60  rmcd kl e1486745367783  Logo RSV medium 300x209lsvksv